Verzögerungen verursacht durch den Coronavirus (SARS-CoV-2)

by CannerGrow
Posted on März 10, 2020 20:00

Liebe Cannerald Community 🌱

wie ihr alle sicherlich mitbekommen habt, gibt es momentan weltweit sehr starke Einschränkungen durch den Coronavirus (SARS-CoV-2).
Es begann alles zirka Anfang Januar in der Stadt Wuhan, Provinz Hubei in China. Mitte Januar spitzte sich die Lage dort zu - wir hofften jedoch auf eine schnelle Lösung und ein schnelles Handeln der chinesischen Regierung um einer weltweiten Pandemie zu entgehen.

Seit Ende Januar sind wir wöchentlich im Kontakt mit den Herstellern, von denen wir unser Equipment und unsere Bauteile für die 3 weitere Räume - Charlie, Delta und Echo beziehen, doch das Ausmaß des Coronavirus verschlimmerte sich von Tag zu Tag.
Anfang Februar breitete sich der Virus in mehreren Ländern aus und Medien und Nachrichtenportale auf der ganzen Welt fingen an über den Corona-Virus zu berichten.
Global kommt es nun zu starken Engpässen und Produktionsstopps von Zulieferern und Herstellern weltweit - leider sind nun auch wir betroffen, da wir unser Equipment aus mehreren Ländern der Welt importieren um die bestmöglichen Voraussetzungen für eine perfekte Cannabis Qualität in unserer Schweizer High-Tech-Facility zu bieten.

Zu Beginn wurde uns vonseiten der Herstellern eine mögliche Verzögerung von 1-2 Wochen versprochen, somit hätten wir noch problemlos mit dem Grow von Charlie, Delta und Echo - Ende März starten können, doch dies geschah nun schon mehrere Male und Donnerstag letzte Woche wurde uns eine mögliche Verzögerung von mehreren Wochen mitgeteilt.
Da die globale Lage mit der Pandemie aktuell immer ein höheres Maß annimmt, kommen nun seit wenigen Tagen zusätzlich zu den Produktionsverzögerungen auch noch Verzögerungen bei dem Schiffsverkehr hinzu.
Trotz bereits geleisteter Zahlungen für das Equipment hätten wir einen Kostenaufwand für euch nicht gescheut die fehlenden Bauteile von lokalen Herstellern zu beziehen, somit hätten wir weiterhin einen reibungslosen Start ermöglichen können. Da wir lokal jedoch keine alternativen Anbieter für die fehlenden Bauteile gefunden haben ist dies leider aktuell nicht möglich.

Somit müssen wir euch nun leider mitteilen, dass sich die Fertigstellung der Räume und der Start des Grows von Charlie, Delta und Echo auf Ende Q2 2020 verzögern wird.
Wir sind im dauerhaften Kontakt mit den Herstellern und probieren alles schnellstmöglich fertigzustellen und werden euch weiterhin auf dem neuesten Stand halten.


Euer Cannerald Team.

Tags
Share